RLF: Das richtige Leben im falschen.

Sa , 15.06.19 19:30 Uhr





Friedrich von Borries liest aus seinem Roman
RLF: Das richtige Leben im falschen
Lesung

Friedrich von Borries, geboren 1974, ist Architekt und lehrt Designtheorie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. In Berlin leitet er das Projektbüro Friedrich von Borries, das an den Grenzen von Kunst, Architektur, Design und Stadtplanung agiert. Neben zahlreichen Fachbüchern veröffentlichte er zwei Romane, im Jahr 2011 »1WTC« und im Jahr 2013 »RLF: Das richtige Leben im falschen. Roman«. Derzeit arbeitet er an einem neuen Roman über »Folgenlosigkeit«. In der Pinakothek der Moderne in Münchenist bis September 2019 seine Ausstellung »Friedrich von Borries. Politics of Design, Design of Politics« zu sehen. Er liest aus seinem Roman „RLF - Das richtige Leben im Falschen“, welcher im Suhrkamp Verlag in der 2. Auflage erschien.»RLF« ist der Versuch, neue Methoden der Gesellschaftskritik durch Kunst und Design zu erproben. Ausgangspunkt von »RLF« ist ein revolutionäres Unternehmen, das mit dem Verkauf von Kunstwerken und Designprojekten die Revolution finanzieren will – Protest wird in Luxusprodukte und deren Konsum in einen revolutionären Akt überführt.

 

Einlass: 18:30 Uhr

 

Abendkasse:

Regulär: 14,00 € | Ermäßigt: 10,00 €

 

 


Facebook